title image


Smiley Re: Zu wenig IP-Adressen (DHCP)
Du brauchst auf jeden Fall eine Routing-Instanz um Traffic zwischen den beiden Subnetzes routen zu können.



Ob jetzt jedes IP-Netz eine eigene Hardware nutzt oder du es mit VLANs realisierst macht quasi keinen Unterschied.





Bzgl. DHCP kommt es drauf an: du kannst in jedem IP Netz einen eigenen DHCP Server betreiben oder aber nur einen, dafür ist es dann aber notwendig auf dem Router einen DHCP Forwarder einzurichten. Noch ne Lösung: auf dem DHCP Server eine IP im neuen Netz konfigurieren, entweder per Sub-Interface oder via zweiter Netzwerkkarte.



Übrigends könntest du Supernetting machen:



192.168.176.0/23 - 192.168.177.255/23

192.168.178.0/23 - 192.168.179.255/23

192.168.180.0/23 - 192.168.181.255/23



Die netze überschneiden sich nicht. ist aber auch eine Geschmackssache...



Gruss Michael



Kennst du schon die Eier-legende-Woll-Milch-Sau ?


Eigeniniative ist der erste Schritt zur Selbstständigkeit - Besser ein Tip in die richtige Richtung als eine komplette Lösung !



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: