title image


Smiley Re: Mein Netzteil hat nur 3,3V statt -5V ????
Wie haste diese Werte gemessen??

Mit nem Voltmeter oder per Programm?

Wenn Voltmeter, dann stimmt am Netzteil was nicht, per Programm, dass kann allerdings falsch anzeigen!

Wenns allerdings die Biosanzeige ist, die stimmt normalerweise halbwegs!

Allerdings werden für normale Boards die -5V nicht gebraucht.



Wobei ne Plusspannung und seien es eben diese 3,3V bei ner Negativen Spannung alles andere als Normal ist!!

Normalerweise wird die -5V Spannung aus der -12V Spannung per sog."Festspannungregler" gewonnen, sie hat ja nur knapp 1A Leistung.

Weshalb eine Plusspannung statts ner negativen Spannung Abnormal ist!

Normalerweise liegt bei Defekt des Reglers keine Spannung an, die -5V fehlen völlig.



Könnte sich um nen Fehler im Netzteil handeln, ich würde es in nächster Zeit mal ersetzen.



Die -12V sind fast Ausschliesslich für die Seriellen Schnittstellen da, die mit Pegeln von -12/+12V arbeiten.

Die -5V waren für alte Logicgatter, IC's die mit symetrischer Spannungsversorgung von -5/+5V arbeiteten.

Im Zuge von USB könnte man die Negativen Spannungen am Netzteil komplett entfallen lassen, da sie eh nur je max.1A liefern.

Für die Seriellen Port, wenn man noch welche braucht, könnte man ne PCI-Karte verwenden, die Negtaiven 12V werden da glaube ich sogar extra per Spannungswandler generiert.

Selbst moderne Microcontrollerschaltungen brauchen keine Negative Spannungsversorgung mehr.

Für die Serielle Schnittstelle gibts da nen Baustein, der dass besorgt, nen MAX232 z.b.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: