title image


Smiley Re: ADSL Ressourcen beschränken???
Das Problem liegt wie folgt begraben :

Du kannst zwar via div Tools auf den einzelnen PC's solche Beschränkungen einrichten, das bringt aber wenig, wenn der Chef Admin Rechte auf seinem PC hat, dann hebelt er das Tool beim bemerken der Einschränkung sofort wieder aus.

Also musst du auf Netzwerkebene ansetzen, und das geht nicht oder nur kaum mit einfachen Switches oder einfachen Hardware DSL Routern. Selbst wenn euer Router in der lage ist MAC bezogen eine Bandbreitenbeschränkung durchzuführen, ist das auch nur eine Kurzzeitioge lösung, denn wenn er mitbekommt das die Bremse nur für seinen PC gilt, so eine Netzwerkkarte ist schnell und billig gekauft und gewechselt. Und schon besteht das selbe Problem wieder.



Da hilft nur QoS , das heist gezielt P2P Dienste Sperren, den Volumenanteil von FTP in der Gesamttraffic auf ein gesundes Maß und für alle bindent zu beschränken.



Ob sich da nun euer ADMIN für eine Profilösung aus dem Hause Cisco und Co entscheidet, oder ein altgedienter PC mit Miktrotik Router OS ( Level 3 ) gefüttert wird, ist nun bei euch zu klären.



Mikrotik Router OS ist eine WLAN Clientlizenz bekommst du ab 25 EU, beherrscht PPPoE Einwahl,Firewall, NAT, QoS, DHSP Server und ist somit mit einem ab 400 MHZ PC für nichteinmal 100 EU zu beschaffen und zu installieren. Als Deutsche Kontaktadresse Steht dir neben Mikrotik.com in Riga ( Ex Sowjetunion ) de Deutsche Firma Meconet in Siegen als Ansprechpartner bereit.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, wer das Gelesene auch noch versteht hat sicher Aufstiegschancen !!! http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite -> Eine Sehr Gute Wissenquelle ! Man muss sich nur die Mühe machen nachzulesen

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: