title image


Smiley Re: man - das geht doch nicht ...

Gehen wir nun davon aus, dass die Dateien zwangsläufig immer aufgeteilt werden müssen und man es nicht umgehen kann, so könnte man vielleicht jede Datei kopieren und somit zweimal, aber jetzt spiegelverkehrt speichern, d.h.:



Festplatte 1 hat nun:

A-1 (erste Datei), A-2 (Kopie von der ersten), B-1 (zweite Datei), B-2 (Kopie der zweiten), C-1 (dritte Datei), C-2 (Kopie der dritten)



Festplatte 2:

A-2 + A-1, B-2 + B-1, C-2 + C-1

--zitat>



korrekt! jede datei, die die eingestellte stripegröße übersteigt, wird zwangsläufig über beide platten verteilt



du willst daten spiegelverkehrt speichern? oO

selbst wenn ich einen weg wüßte wie das gehen soll ist das doch ein klein wenig seltsam. du würdest wahrscheinlich wesentlich länger daten zusammenbasteln als es dauern würde 45 dvds zu brennen...

...und das mit sehr geringer erfolgswahrscheinlickeit.



wenn du wichtige daten hast mach demnächst ein raid1 und kein raid0



einzige möglichkeit ist daten sichern, raid0 verbund auflösen, daten zurücksichern

hast du nicht vieleicht die möglichkeit eine große externe usb platte für die sicherung zu nutzen?

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: