title image


Smiley Re: Baby und Katzen
Hallo Michael,



wir stehen aktuell genau vor derselben Frage - nur, dass wir noch acht Wochen Zeit haben, bis es soweit ist :-)



Ich denke, es ist sehr wichtig, den Katzen möglichst viel Aufmerksamkeit zukommen zu lassen und sie nicht auszuschließen. Man muss nicht übervorsichtig sein. Ich hab mir für die Nachsorge übrigens extra eine katzenerfahrene Hebamme ausgesucht :-)



Vielleicht findest du ja nach der Geburt ein wenig Zeit, die ersten Erfahrungen hier mitzuteilen, mich würde das jedenfalls sehr interessieren! Bis dahin alles Gute!

Liebe Grüße Dani

"Die Katzen sind Wörter mit Pelz. Wie die Wörter, so streifen sie um die Menschen herum, ohne sich je zähmen zu lassen. Wörter und Katzen gehören zur Rasse der Nichtgreifbaren." Erik Orsenna 1947, franz. Philosoph, Prof. für Wirtschaftswissenschaft, Verlagsleiter



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: