title image


Smiley Re: Wie sichert ihr eure Kameraausrüstung im Urlaub?
Ich bereise seit Jahrzehnten die unterschiedlichsten Länder mit Rucksack, Fahrrad, Motorrad, Auto, per Flug usw. und war sogar in Rom mit der Kamera ;-) ohne Verluste.

Meine Fotoausrüstung war zum Teil seeehr umfangreich (analoges Zeitalter).

Ich habe die Ausrüstung immer mit Körperkontakt dabeigehabt (Fotorucksack z.T. mit kleinem Schloß gesichert) oder den Trageriemen der Tasche um mein Bein geschlungen, wenn ich irgendwo saß. Sichtkontakt reicht nicht, da man sich zu schnell ablenken läßt, 1 Sekunde Unaufmerksamkeit reicht.

Auf Island oder in anderen skandinavischen Ländern habe ich die Ausrüstung allerdings auch alleine im Zelt gelassen.

Die Kameras wurden immer nach dem Schuß in der Tasche verstaut, um keine Begierden zu wecken. Auch sind die Behälter (und ich) relativ bescheiden und vergammelt, da kommen Diebe garnicht erst auf Gedanken.

In Hotelanlagen zeige ich ebenfalls niemals meine Schätze und verstaue die Ausrüstung wenn nötig in einem abgeschlossenen Koffer, um sie vor Spontantätern zu schützen (nutzt, weil Hotelangestellte in armen Ländern sehr viel Schwierigkeiten bekommen, wenn die Sachen der Touries gestohlen werden).

Natürlich nutzen diese Verhaltensweisen nichts gegen entschlossene Diebe oder Trickdiebe, schützen aber vor Gelegenheitdieben.

Nur: wenn man auf Reisen aus Angst vor Diebstahl nur auf die Sicherheit achtet, sollte man lieber nicht fotografierend urlauben.

Die allermeisten Menschen sind keine Diebe.

Gruß, K.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: