title image


Smiley Re: Frage zu NiMH-Akkus
Markenakkus bringen in der Regel ein beständigere Leistung - der Leistungsabfall ist nicht so extrem. Bei meinen RC Modellen, und die beanspruchen die Akkus wesentlich höher als die Kamera, bin ich sehr gut mit den Sanyo 2500er gefahren, die ich auch in meiner Powershot A620 verwende (habe seither gut 200 Fotos und einige Filme gemacht und sind immer noch nicht leer).

Ansonsten kannst reingeben was Du willst - Akkus speziell für Digicams gibt es nicht bzw. ist ein reiner Werbegag.

Beim Ladegerät solltest Du auf eine Einzelschachtüberwachung achten - damit schaltet sich jeder Ladeschacht automatisch nach erreichen der Höchstladung ab und verhindert so ein Überladen und zu heiß werden der Akkus. Genug MAh sollte er schon haben, sonst ladest ewig - 2500er Akkus kannst ruhig mit 1000mAh laden und sind somit nach etwa 2,5 Stunden wieder fertig. Meine Sanyo lade ich sogar mit 2000mAh ohne Folgen und zu heiß werden sie auch nicht.

Das verlangt aber ein einigermaßen gutes Ladegerät.



Lg

Rüdiger

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: