title image


Smiley
Hallo,



also den Multiplikator kannste nicht im laufenden Betrieb ändern. Dabei stürzt der Rechner ab. Im Standby weis ich nicht ab das geht. Zur Beschaltung solltest Du vorher von der CPU das Datenblatt runterladen damit Du nichts falsch machst. Den jetzt von außen weist Du nicht was die Jumper eigentlich machen. Da kannst einen Kurzschluss bauen und damit die CPU himmeln. Außerdem, wofür möchtest Du den Multi laufend ändern? Doch nicht etwa zur Reduzierung der Abwärme? Das macht wirklich keinen Sinn. Dafür muß die Vcore gesenkt werden und das geht auch nicht im laufenden Betrieb. Die Spannung geht quadratisch in die Verlustleistung ein, deshalb ist das DER große Hebel. Der Takt ist dabei unbedeutend.



Nochwas zu der Jumperei. Falls das jemals mit der externen Transistorbeschaltung funktioniert, müssen die Transistoren extrem schnell umschalten. Den zwischen Zustand 1 und 2 ist sonst noch der dritte Zustand kurz aktiv, nämlich die Jumper-Interpretierung zwischen dem Umschaltvorgang. Ich weis nicht wie schnell das Board bzw. die CPU auf eine Änderung reagiert bzw. diese abfragt.



Bsp. normal ist Jumper 1 und 2 gesetzt. Du willst Jumper 2 auf 3 umstecken.

Sobald Du Jumper 2 gezogen hast ist schon ein anderer Multiplikator eingestellt.

Nämlich Jumper 1 gesetzt und 2 und 3 frei.










 Tschau
  © Mr. Teflon

BEOLINGUS - das Online Wörterbuch


"Alle Angaben und Kommentare ohne jegliche Gewährleistung!"





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: