title image


Smiley Wer mehr Infos gibt, ist klar im Vorteil
"irnoisch] Danke für die Infos [/ironisch]"

Aber, gerne!



"Versicherungen sind Geldabschneider."

Dummes Zeug! Dass sie verdienen müssen wie jedes andere Unternehmen auch und auch Verpflichtungen ihren Arbeitnehmern gegenüber haben, sollte sogar Dir einleuchten...



"Und da möchte ich mich schon vorher schlau machen."

Tja, wie Du siehst, wirst Du seit 7 Stunden mit Infos von anderen Forumsteilnehmern förmlich zugeschüttet, Du Ärmster...



"Logisch. Es geht nur ums Geld. Und bei den Beträgen wird genau nachgerechnet."

Und was soll man darauf antworten? Wer lsich klar ausdrücken kann ist klar im Vorteil.



"der Schaden übersteigt die Differenz von Wiederbeschaffungskosten und Restwert:

Zahlenbeispiel:

Rep.Kosten: 1100 Euro

Wiederbeschaffungswert: 1300 Euro

Restwert: 600 Euro"

Du entscheidest letztendlich. Da Du aber nach wie vor keine treffenden Infos gibt: was erwartest Du???



"Eine Aufwandsgebühr kann man 100%ig anrechnen."

Weder Gebühr, noch 100%ig, weil nur Behörden oder gleichgestellte Institutionen GEBÜHREN erheben dürfen und können. Und was den Prozentsatz betrifft, dazu habe ich mich bereits geäussert.



"Ich weiß nur nicht wie viel."

Sagte ich doch auch schon: Das, was Du einwandfrei nachweisen kannst als Dir entstandener finanzieller Schaden.



Grüße, Berny.


Aus Köln grüsst Berny.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: