title image


Smiley Erst mal du, und zwar, ob der Urlaub überhaupt übertragen worden ist ...
Hallo Kleinalrik,

ich verweise mal grundsätzlich auf das Bundesurlaubsgesetz. Hier insbesondere § 7, Absatz 3.

(3) Der Urlaub muß im laufenden Kalenderjahr gewährt und genommen werden. ....



Wenn du dir alles mal durchgelesen hast, wirst du sehen, dass es für die Zukunft empfehlenswert ist, mit dem Arbeitgeber zu vereinbaren, dass die Resturlaubstage jeweils auf den Gehaltsabrechnungen mit ausgewiesen werden. Alle Lohnprogramme, die ich kenne, sehen dies vor. Alternativ könntest du eine eigene Liste führen, und dir genommene Urlaubstage in Zukunft immer bestätigen lassen. Und zum Ende des Jahres checken, dass man seinen Urlaub noch nehmen kann, wenn nicht, ein Schriftstück vorbereiten, dass der Urlaub auf das Folgejahr übertragen wird. Als quasi wie im Gesetz beschrieben, den Antrag stellen.



Das Thema ist ziemlich unerquicklich für jemanden, der viel Rücksicht auf seine Firma genommen hat und Urlaub immer hinausgeschoben hat.



Viel Glück

Kerstin







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: