title image


Smiley Re: auf Absage antworten ?
Hi,



wozu?



Wenn die Dir jetzt eine Zusage geschickt hätten, hättest Du den Job dann angenommen, oder vielleicht auch eine fadenscheinige Ausrede benutzt, um denen zu sagen, dass Du den Job nicht willst.



Du schreibst ja, dass Du den Job ohnehin nicht wolltest und Dich nur zum Spaß beworben hast, also warum soll die Firma nicht auch einfach nur zum Spaß(Markt abchecken) neue Mitarbeiter suchen dürfen?



Wenn ich eine Absage bekommen habe, dann habe ich diese in den Müll geworfen und vergessen, eine Firma die mich nicht will hat mich gar nicht verdient!



Vielleicht haben die anhand Deiner Unterlagen auch wirklich sehen können, dass Du für den Job nicht geeignet bist. Solche Stellenausschreibungen macht doch meist jemand, der keine Ahnung davon hat, was wirklich gebraucht wird, also woher willst Du wissen, dass diese Absage nicht der Wahrheit entsprach?



Vielleicht gab es auch einfach einen besseren Kandidaten.

Wenn Du für wasauchimmer jemanden suchst und es melden sich 10 Leute, dann suchst Du Dir doch auch denjenigen aus, den Du für den Besseren hältst, oder?

Und was sagst Du dann den anderen 9?

Natürlich, dass Du jemanden gefunden hast, der besser zu dem passt, was Du erwartet hast, oder etwa nicht?



Also, vergiss diese Absage doch einfach, alles Andere kostet Dich nur unnötig Nerven und Zeit und Geld.



Wenn Du jetzt so eine Antwort schreibst, welche die Personaler da als unverschämt bezeichnen, dann machst Du Dir damit nur unnötig Feinde und man weiß ja nie, vielleicht bietet diese Firma demnächst Deinen Traumjob an und dann kannst Du Dich darauf nicht mehr bewerben.

Man sieht sich im Leben immer 2Mal....und man weiß nicht, wann man wen noch brauchen kann, also sollte man sich so wenige Feinde wie möglich machen.





Gruß

ypsilon

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: