title image


Smiley Selbstverständlich der Käufer
Das mit dem "Der Käufer hat mit der Überweisung seine Schuldigkeit getan" ist natürlich Quatsch. Spätestens wenn er behauptet, die Ware sei defekt/eine Fälschung/entspricht nicht der Beschreibung oder verlangt eine Preisermässigung wg. angeblicher Mängel oder Androhung einer negativen Bewertung (und ähnliches), merkt man, daß der Handel noch längst nicht abgeschlossen ist. Erst wenn der Käufer mit der Ware einverstanden ist, ist der Handel vollständig. Und das signalisiert er durch ein positive Bewertung. Der Verkäufer hat dann keinen Grund nicht positiv zu "antworten"



b.d. MAY



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: