title image


Smiley Wo genau liegt dein Kritikpunkt?
Du solltest eine Begriffsbestimmung durchführen, was du genau unter "gesunder Ernährung" verstehst und dir dann überlegen, wie die den Fraß wohl produzieren. Was glaubst du, wieviel "Gesundes" da noch übrig bleibt?





Kochen auf dem Herd oder in der Mikrowelle, beide Methoden zerstören beim Erhitzen einige der Inhaltsstoffe wie zB Vitamine. Eine vitaminschonende Zubereitung in der Mikrowelle ist durch kurze Zubereitungszeiten durchaus möglich.

Ich sehe da keinen Wiederspruch, wie sonst willst du dein Essen auch erwärmen?



Und das die Mikrowelle angeblich das Fertigfutter „verstrahlt“ gehört ja bekanntlich ins Reich der Sagen und Mythen....













*** Während die frühen Utopisten das, was sie sich vorstellten, noch nicht herstellen konnten,
können wir uns heute das, was wir herstellen, schon fast nicht mehr vorstellen.***



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: