title image


Smiley Richtig und längst überfällig!!
Das Solidarsystem der Rente liegt sowieso am Boden und funktioniert(e) nur mit Kindern. Wer in D Kinder hat, ist leider u.a. finanziell hinten dran. Zumindest ein Elternteil muss auf Karriere verzichten. Ist so. Punkt. Und das geht bei mehreren Kindern in die Hunderttausende, die man nicht erarbeiten und u.a. in die private Vorsorge stecken kann. Andere Länder machen uns (u.a.) das vor, wie es geht. Bessere Kinderbetreuung und schon werden wieder Kinder und - so schlimm es klingt - Beitragszahler geboren. Dabei wissen doch so viele wie es geht. Ich bin in der DDR groß geworden und da war es völlig normal, dass ein Kind ganztags betreut werden kann. Ich betone KANN. Auch wenn die Kindertageseinrichtungen von 6-6 offen waren, muss natürlich kein Kind die ganze Zeit dort verbringen, aber das Zeitfenster war offen. Und es war gut so. Heute ist das leider anders, wer keine Kinder hat kann Karriere machen, Geld verdienen etc. Um die Rente können sich andere kümmern. Eine Normalverdienerfamilie ist in D mit spätestens 4 Kindern ein Sozialfall - Ausnahmen bestätigen die Regel.

Aber ich glaube nicht, dass das kommen wird. Kinderlose sind Wähler und noch dazu wichtige, da sie (s. oben) in wichtigen Positionen sind. ;(



Carsten

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: