title image


Smiley Re: Weniger Rente für Kinderlose
Manchmal hat man das Gefühl, die Menschen glauben, Rente ist was selbstverständliches. So wie der Frühling oder das Wasser bei 0° gefriert ...



Es ist eine Milchmädchenrechnung und wer das ignoriert macht unter Umständen einen großen Fehler. Der Generationenvertrag sieht vor, das die aktiven Generationen (meist sind es 2 - 3) die Rentner bezahlen. Das ist deshalb so, weil Vadder Staat die Kohle gleich gebraucht hat, und ja noch nichts da war, als das System erschaffen wurde. Folglich hat die erste Generation Rentner ein "gratis" Zuckerl gehabt. Aber das ist eine einmalige Sache. Jetzt muss jeder Berufstätige seinen Beitrag leisten aber der ist durch die längere Lebenserwartung nicht mehr genug. Zu allem Übel kommt nun noch die Kinderarmut dazu (sprich: Wenige Kinder pro Familie) was bedeutet, das weniger Menschen da sind, als vorher. Ergo sind weniger Beitragszahler da, die das Rentensystem stützen könnten. Es gibt also einen Konflikt zwischen den (uns) zukünfigen Rentnern und der Zahl der Beitragszahler (unserer Kinder). Wie soll das jemals funktionieren? Die Idee, Kinderlose mit Abschlägen bei der Pension zu bestrafen liegt nahe, denn angeblich ist der Grund, warum immer weniger Kinder zur Welt kommen der, das man sich Kinder nicht mehr leisten kann. Dann allerdings bleibt ja unterm Strich mehr übrig für sich selbst und wenn man das jetzt mal rein objektiv betrachtet, macht es Sinn, Kinderlosen Menschen eine zusätzliche Private Vorsorge zuzumuten. Das noch deckeln und das Problem wird für einige Zeit hinausgeschoben. So werden die Nachfolgegenerationen bei den Pensionszahlung entlastet (wobei das so ja auch nicht stimmt, denn sie bezahlen ja trotzdem das gleiche) und die 1,3 Kinder, die jetzt auf die Welt kommen, müssen nicht so viel für mehr Rentner bezahlen.



Manchmal frag ich mich halt, worauf die Leute anspruch erheben. Die eigene Rente wird ja noch nicht bezahlt. Das was man einzahlt, gehört einem nicht. Das kriegen ja unsere Eltern. Sich hinzustellen und so tun, als würde man mit dem Beitrag ein Sparschwein füllen, ist grotesk und absolut falsch. Wer das glaubt, hat das System nicht verstanden und dann ist es auch klar, warum sich so viele darüber aufregen.



so long

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: