title image


Smiley Schade, dass ...
Schade, dass Toleranz immer am eigenen Portemonnaie aufhört. Es ist kein Wunder, dass unsere Politiker es nicht schaffen, existierende und bekannte Probleme zu lösen. Denn immer, wenn ein Lösungsansatz überhaupt nur diskutiert wird, meldet sich jede stärkere oder auch schwächere Lobby um erstmal auf die Nachteile für sich selbst hinzuweisen.



Die Kinderhabenden in der unten stehenden Diskussion weisen gerne auch auf den grauen Alltag der Kinderlosen im Alter hin. Ich frage ernsthaft, warum in Altenheimen soviele alte Leute sind, die Kinder haben, deren Leben aber grau ist?



Kinder sind heute weder eine Garantie für ein sorgenloses Alter noch sind sie eine Garantie für ein erfülltes Alter.



Und leider vermisse ich immer wieder bei solchen Diskussionen, dass man mal versucht sich völlig unabhängig von seiner eigenen aktuellen Situation in eine Lösung hineinzudenken, die mehr als die nächsten 10 Jahre überstehen könnte.



So, ich verschleudere jetzt mein Einkommen, indem ich Essen gehe ;-)



Viele Grüße

Kerstin

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: