title image


Smiley Re: Zeit für eine Systemreparatur, oder?
Nach dem was ich bis hier jetzt so alles mitgelesen habe empfehle ich das dringend, denn der bisher leider erfolglose Zeitaufwand geht ja schon ins uferlose.



Geht so: XP-CD rein, von dieser booten (ggf. Treiber-Diskette bereithalten), auf die erste angebotene Nachfrage "... Installieren" wählen, EULA (Lizenz) bestätigen mit "F8", aus den danach angebotenen gefundenen Installationen die passende auswählen und "R" für "Reparieren" drücken, bestätigen und laufen lassen.



Deine Dateien und Anwendungen werden dabei vollständig erhalten bleiben. Nach ca. einer halben Stunde hast Du wieder ein rund laufendes System - es sei denn, Deine Installations-CD ist mittels "nLite" abgespeckt und selbstgebrannt, dann wird das Verfahren leider schnell zum Lotteriespiel.

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert,
wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
'Das ist doch technisch gar nicht möglich!'


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: