title image


Smiley Mit dem Laptop über Handy gratis ins Net?
Tach!



Ich habe einen Handyvertrag mit massig Freiminuten ins Festnetz. Mein Lap sowie mein Handy verfügen über IR-Ports und ich habe eben ein bißchen damit rumgespielt.



Das Den IR-Port hab ich als Modem eingerichtet und als Einwahlnummer eine von den früher mal gern am Sonntag genutzten XXL-Einwahlnummern angegeben. Benutzername und PWD des Providers und dann die Verbindung hergestellt. Es dauerte ein wenig, aber ich kam mit "rasanten" 9,6 kBit ins Internet. Seitenaufbau über eine Minute - ich fühlte mich gleich wieder wie in der Internet-Steinzeit. Nach 10 Minuten bin ich wieder auf DSL umgestiegen...



OK, zur Funktion habe ich keine Fragen mehr, es läuft ja schließlich. Für unterwegs soll mir das reichen. ABER: Wird mein Handy-Provider E+ mir die Onlinezeit bzw. den Datentransfer extra berechnen, oder fällt das unter die Freieinheiten? Hat das schon mal jemand gemacht?



Danke!



PS: Ja, ich weiß schon: Auf der nächsten Rechnung werde ich die 10 Minuten entweder bei den kostenlosen Freieinheiten oder eben bei den kostenpflichtigen Verbindungen finden, aber ich möchte das gern früher wissen. Wer hat Erfahrung damit?

HijackThis
Toolbarcop
CWShredder
AdAware
Spybot SD
a²free



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: