title image


Smiley Frage zu TÜV bei Tieferlegungsfedern
Hi zusammen, kurze Frage zu Tieferlegungsfedern und Prozedere um das Anmelden.



Golf II; Federn, die 35 mm tiefer machen



In der Betriebsanleitung/Teilegutachten der Federn steht, dass die Betriebserlaubnis bei Einbau zunächst erlischt und durch Vorführen des Fahrzeugs beim TÜV nach §19(3) wieder erteilt werden muss.



Werden bei dieser Prüfung nur und ausschließlich die Federn geprüft, und der Gesammtzustand des fahrzeugs quasi ignoriert?!?!



Habe eigentlich noch ein Jahr TÜV, es besteht aber u.U. die Gefahr, dass bei einer Prüfung jetzt, die Plakete entzogen werden könnte.



Kann mir der TÜV-Mensch bei Vorführen der Federn die Plakete abnehmen?!?!



Danke schonmal



KING LIZZARD

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: