title image


Smiley Frage an "Baumfäller"
Gestern hab ich mir etwas mit unserer Feuerwehrführung angelegt. Die Gemeinde musste ein paar abgestorbene Bäume fällen und da hat sich unsere Führung gemeldet und gesagt, dass das die Feuerwehr macht, so dass alle mal mit der Motorsäge üben können. Finde ich gut, jeder hat was davon.



Ich persönlich habe zwar nicht den Kettensägenlehrgang der Feuerwehr, kenne mich privat aber ganz gut mit dem Fichtenmoped aus, ohne, dass ich je eine professionelle Anleitung bekommen hätte. Der Lehrgang wird nur alle paar Jahre durchgeführt und irgendwie hab ich den immer verpasst - finde ihn auch - für mich - völlig unnötig.



Jedenfalls hatten wir einen Baum der in die komplett andere Richtung fallen sollte, als es die Physik erlaubt. Genau gegen den Schwerpunkt und gegen den Wind (der Wind war kräftig/boeig, der Baum hatte so geschätzte 70 - 80 Grad (90 Grad wäre senkrecht) und die Krone war komplett nach links (gem. dem Bild) gebürstet). Ich hätte wetten sollen, aber unsere Chefs meinten, dass das kein Problem sei. Während des Lehrgangs hätte man viel extremere Bäume in die Gegenrichtung fallen lassen.



Ich kann mir das nicht vorstellen.



Einen senkrechten Baum kann ich in jede Richtung fallen lassen, einen leicht (Betonung liegt auf leicht) schrägen Baum kann ich mit Eisenkeilen (jaja, es gibt auch Alu) noch andersrum kippen. Auf der Fallseite einen Keil aus dem Baum sägen, andere Seite einsägen und ggf. mit den Eisenkeilen nachhelfen. Bei Wind wird es schon problematisch.



Jetzt die Frage an die Profis:



Könnte ich den Baum auf dem Bild wie gewünscht umfallen lassen - ohne Leinen, mit der 10t-Seilwinde an unserem LKW hätten wir das natürlich locker hinbekommen, wäre aber unsportlich.

Die EDV hilft uns bei Problemen, die wir ohne sie nicht hätten - gilt aber auch für Frauen, Autos ...! Möchte auf nix davon verzichten ;-) Grüße Marcel



geschrieben von

Anhang
Bild 10561 zu Artikel 509123

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: