title image


Smiley Gainward legt nochmal Feuer unter den AG Port....
AGP wird ja nun schon seit Monaten totgeredet. Umso erstaunlicher, dass die Grafikkartenhersteller in dieses Abschiedslied nicht alle einstimmen.



Gainward hat eine 7800 GS Karte mit GT Chip für AGP veröffentlicht. Also mit 20 statt 16 Pipes und GT Takten. Die Karte dürfte auch die schnellste AGP Karte (X850 XT PE von ATI) deutlich toppen. Sie trägt zudem ab Werk einen silencerähnlichen Kühler...ist also vermutlich fast lautlos. Preis zwar um die 400 Euro, aber ähnliche GT Karten für PCI-E sind nicht billiger, wenn man den speziellen Kühler berücksichtigt.



Mich würde nicht wundern, wenn z.B. Asus vielleicht sogar ne Karte mit GTX Chip (24 Pipes) für AGP bringt. Oder sich an eine 7800 GS Dual rantraut.



Nvidia hat zudem verlauten lassen, dass wenn die Hersteller genug Bestellungen aufgeben, auch die 7900 auf AGP erscheinen wird.



Gut....im Prinzip bleiben das Einzelaktionen und es wird keinen AGP Karten Relaunch geben, aber dafür dass der AGP angeblich tot als toter sein soll, wird doch noch erstaunliches dafür veröffentlicht.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: