title image


Smiley geht ihr mit Erkältung und Fieber zur Arbeit? *hust*
Nabend!

bin schwer erkältet, Husten, Schnupfen, knapp 39° Fieber und fühle mich matt und schlapp.

Bin trotzdem gestern und heute zur Arbeit (gestern zu meinem neuen Zweit-Job).

Aber es war echter Streß, war irgendwie benebelt, trotz pfundweise Aspirin ;-)



Irgendwie hab ich das Gefühl, gedankt wird einem das Erscheinen nicht :(

Ganz im Gegenteil, wenn man schon da antanzt, dann auch gleich richtig arbeiten, nicht schwächeln!



Früher war ne Erkältung sowas wie ein "Kavaliersdelikt" ;-), man erschien trotzdem zur Arbeit. So handhabe ich das eigentlich auch, bin aber doch etwas unsicher, ob das meiner Gesundheit zuträglich ist.

Zudem hab ich gestern und heute bestimmt mind. 20 Kunden (+ deren Kinder) und meine Kollegen angesteckt.

Wie handhabt ihr das?



Grüßchen

Christine





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: