title image


Smiley Lokale Profile löschen ohne Flaschenhals zu produzieren
Hallo ihr, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.



Ich habe ein Netzwerk zu verwalten in dem 2 Win2k - Server ihren Dienst leisten(einer Userverwaltung+Userdaten, der andere ist nur für sonstige Daten und Software) und das eine Stärke von knapp 100 WS hat. Da keine lokalen Profile auf den Maschinen bleiben sollen, sind bereits mandatory-profile angelegt, das funktioniert soweit auch ganz gut, die User speichern ihre Dateien auf Netzlaufwerken die per Hand von mir in der AD gemappt werden.Das Problem was sich bemerkbar macht, ist das wenn die User Dateien zum Bearbeiten direkt auf dem Netzlaufwerk öffnen, dann geht das Netz in die Knie und es können sich keine weiteren User anmelden und es treten weiter Speicherprobleme auf. Ich habe mir gedacht das ich die "ausführ"-rechte für dieses Laufwerk sperre, leider kann man dann nich mehr "schreiben". Eine weitere Idee war eine ftp unter iis v5.0 einzurichten, hat auch nich so ganz gefruchtet oder ich hab etwas falsch gemacht, da ich für jeden einen eigenen ftp einrichten müsste oder wie könnte ich ftp-user einrichten, falls ich damit auf dem richtigen weg wäre!? Letzte Idee die ich hatte war webDAV, dort hatte ich leider genauso wenig Erfolg, da die User-Rechte nicht so angenommen wurden wie ich mir das dachte und es sein soll.

Ich hoffe jemand von euch hat noch eine Idee oder kann mir sagen was ich eventuell falsch gemacht habe. Falls bisher noch etwas unklar ist kann man es mir gerne sagen, ist das erste mal das ich was in ein solches Forum schreiben*g



vielen Dank im voraus
Man sagt, die Erde sei der einzige Ort mit intelligentem Leben im Universum. Aber das Universum ist unvorstellbar groß; mal ehrlich, wäre das nicht eine ungeheure Platzverschwendung?! Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit; aber bei dem Universum bin ich mir nicht ganz sicher (Albert Einstein)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: