title image


Smiley Werbung kann auch durch Personifizierung / Verniedlichung erfolgen ?!
Hallo zusammen,



ich habe mich vor kurzem mit jemandem über den Begriff "Werbung" unterhalten. Ich kam dabei u.a. auch darauf zu sprechen, dass Werbung auch durch Verniedlichung und Personifizierung erfolgen kann. Bei der Personifizierung waren wir uns noch einig, bei Verniedlichung gingen die Meinungen auseinander. Ich war der Meinung, dass auch dies unter den Begriff "Werbung" fällt, und er halt nicht.



Beispiel für Personifizierung:

In der Waschmittel-Werbung. Kleine, mal grüne, mal braune Wesen, die für den Schmutz in der Kleidung stehen sollen. Das soll beim potenziellen Käufer Abscheu hervorrufen und ihm gerade dadurch in Erinnerung bleiben (Stichwort "Bekanntheit der Marke")



Mein Beispiel für Verniedlichung:

In der WC-Tabs-Werbung. Mittlerweile sieht man ja häufig solche kleinen, animierten und sich bewegenden Wesen, die mal in, mal auf der Toilette stehen und dem potenziellen Käufer das Produkt "WC-Reinigungsflüssigkeit" bzw. "WC-Stein zum Reinhängen" anpreisen (guter Geruch, hygienisch, ...). Da war ich der Meinung, dass durch dieses Wesen, dass dem Käufer gegenüber Power, Kraft und Stärke (beim Reinigen) vermittelt, vielleicht Sympathie ausgestahlt wird und den potenz. Käufer auf diese Weise zum Kauf verleitet.



Was haltet ihr davon ?



Und was noch wichtiger wäre: Gibt es für "Verniedlichung als Werbeform" einen Beweis aus glaubhaften Quellen, wenn dem so ist ?



Es ist nicht so, dass ichs ihm beweisen müsste, aber ich könnte diesen Beweis dann mittlerweile gut für einen anderen Zweck gebrauchen.





Gruß

Der Weseler

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: