title image


Smiley und wieder ein Abfragen Problem :)
Hallo,



ich melde mich wieder mal wegen einem kleinen Problem mit einer Abfrage.



Mein Problem sieht folgender maßen aus



ich habe eine Artikelliste und dort gibts (in verkürzter Version) folgende Felder:



Artikelnummer / Fertigungsteil



So di Artikelnummer ist bei mir ein String, auch wenn es eigentlich nur Zahlen sind aber sie sind nunmal so definiert.



Fertigungsteil ist ein Kontrollkästchen (ja/nein)



So nun lasse ich in einem Formula mittels do loop schleife alle Artikelnummer heraussuchen die ein ja im Feld Fertigungs teil haben und füge die dann schön in eine Globale Variable (zeuch) zusammen. Der ganze Befehl sieht folgender Maßen aus:



------------------------

Private Sub Befehl1_Click()

Dim testt(1 To 99) As String



Dim i As Integer



Dim rs, tr

tr = 0

Set rs = Me.RecordsetClone

rs.MoveFirst

zeuch = ""

Do While Not rs.EOF



If rs!Fertigungsteil Then

tr = tr + 1

testt(tr) = rs.[Artikelnummer]



End If





rs.MoveNext

Loop



For i = 1 To tr

zeuch = zeuch & "ODER '" & testt(i) & "'" & " "

Next



zeuch = Mid(zeuch, 5)





rs.Close

Set rs = Nothing



End Sub





Public zeuch



Option Compare Database





Public Function fSendVar() As String

Dim i As Integer

fSendVar = zeuch

End Function



----------------------------------------



So wenn ich das durchlaufen habe kommt als zeuch sowas hier raus

"Artikelnr1" Oder "ArtikelNr2" Oder "ArtikelNr3" ....



und nun hätte ich mir vorgestellt, das ich eben diesen String wunderschän in das Kriterium bei einer Abfrage übergebe damit ich alle diese Artikel schön anzeigen lassen kann.



die hab ich so probiert wie es auf Donkarl beschrieben ist mittels modul funktion dies sieht bei mir so aus:

---------------------------

Public zeuch 'Hier defeniere ich die globale Vartiable



Option Compare Database





Public Function fSendVar() As String

Dim i As Integer

fSendVar = zeuch

End Function

---------------------------



und in meiner Abfrage hab ich dann als Kriterium fsendvar() angegeben.



Wenn ich jetzt nur einen Artikel eingebe also z.b fsendvar = "10020015" dann geht es wunderbar aber sobald ich es über meinen Button machen lassen will übernimmt er es nicht obwohl der String sauber rauskommt.



im String steht nacher genau "Artikel1" Oder "Artikel2" ....



hab ich hier einen Denkfehler drin oder geht es einfach so gar nicht??



mfg Daniel

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: