title image


Smiley naja...
ich mein, ich würd ja auch keine 3000 euro für ein notebook ausgeben, auch wenns ein IBM/Lenovo ist. es ist einfach zu teuer, punkt.



aber deine rechnung mit den usb-anschlüssen geht so nicht auf. oder willst du etwa sagen, dass die zahl der usb-anschlüsse mit steigendem preis wächst/wachsen sollte?

so nach dem motto:

1000 euro => 4xUSB

2000 euro => 8xUBS

3000 euro => 12xUSB



schau dich doch mal in der preisklasse um 2000-3000 euro um. weder von samsung, noch toshiba etc findest du notebooks mit mehr als 2, manchmal 3, selten 4xUSB.



Bei dieser Preisklasse sind einfach die potenziellen käufer andere als bei notebooks um 1000 euro, die ja heut zu tage größtenteils als desktopersatz verwendet werden.

deswegen geht es hier nicht um minimalismus, ausser vielleicht in größe und gewicht.



grüsse





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: