title image


Smiley kapier ich nicht !
Hi Worti,



ich hab's so vorliegen:

Seien a und b natürliche Zahlen.

Gilt für eine natürliche Zahl n: max(a, b) = n dann a = b

(Daraus folgt sofort die Behauptung: Die Voraussetzung, dass das Maximum mit irgendeiner bestimmten natürlichen Zahl übereinstimmt, ist immer erfüllt. Falls das stimmt, gilt also für zwei beliebige natürliche Zahlen, dass sie gleich sind.)



Beweis mit Induktion über n:

Induktionsanfang: n = 1: max(a, b) = 1 dann a = b = 1 OK.

Induktionsvoraussetzung: max(a, b) = n gilt

Induktionsschritt: max(a, b) = n + 1 dann max(a-1, b-1) = n dann mit Induktionsvoraussetzung gilt: a-1=b-1 und a = b



Frage an Dich:

max(a,b) = n dann a = b ???

=MAX(17;85) = n - dann ist n also 85 und a(=17) ist logischerweise ungleich b(=85)



erklär's mir

WF


EXCELFORMELN die ultimative Formelseite

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: