title image


Smiley Verwendungszweck..
Ich suche die Möglichkeit für's programmieren an sich. Hin und wieder kommt es nun einmal vor, dass es Fehler gibt, die nicht änderbar sind, weil von extern.



In meinem Beispiel geht es um den Pic_Resizer. Da ich in einem Rutsch tausende von Bildern durchlaufen lasse, sind hin und wieder Bilder dabei, die 'nicht der Regel' entsprechen, wo irgendwo ein anderer Header als von Delphi erwartet vorhanden ist.



Da ich nun aber weiss, wo genau der Fehler auftritt - bei tjpeg.compress(); nämlich, möchte ich bei der Arbeit nicht ständig unterbrochen werden.



In der binary, wenn die Delphi-IDE nicht läuft, ist alles ok, aber wenn ich gerade programmiere, dann tritt try nicht als Fehlerbehandlung in Kraft, der Debugger sagt sofort: Hier, Fehler blah blah bla: OK/Hilfe

Erst wenn ich das Programm weiterlaufen lasse (F9), dann tritt der except/finally-Fall ein.



Mir geht es um die Debugger-Meldung, die soll NICHT erscheinen.

Beispiel:



var

x:integer;

begin

for x:=0 to 1000do

begin

{$ debugger_meldungen_ab_hier_ausschalten}

if x mod 10=5 then

showmessage(inttostr(x div 0));

{$ debugger_meldungen_ab_hier_wieder_einschalten}

end;

end;



Klar, dass hier eine Fehlermeldung auftritt, aber es soll eben das laufende Programm nicht unterbrochen werden. wenn nun statt des if-begin ein try steht, dann tritt noch nicht mal eine Fehlermeldung in der reinen *exe auf. Aber in der Entwicklungsumgebung springt der Debugger an.



Ich hoffe, dass es nun verständlich genug ist ;-)



Gruß
~Mathias
..   ————————————————————————————————————————
..
..   Private Seite: http://www.nogad.de
..
..   ————————————————————————————————————————
..
..   Pension Fiege - Inhaber Monika Fiege
..   Kranichfelder Straße 68
..   99097 Erfurt
..
..   Tel: +49 361 41 38 39
..   Fax: +49 361 42 150 87
..
..   www.Pension-Fiege.de
..
..   ————————————————————————————————————————


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: