title image


Smiley Wenn du diese Denkweise konsequent durchziehst ...
.... dann darfst du NICHTS tun was in Richtung Sparen/Vorsorge usw. geht. Klar ist es theoretisch möglich, dass die Renten später mal mit 50% besteuert werden, dass die private Vorsorge von der gesetzlichen abgezogen wird usw ... genauso wie es zu einem 3. Weltkrieg oder einem Meteoriteneinschlag kommen kann.



Aber welche Konsequenz soll ich aus diesen pessimistischen Erwartungen ziehen ? Überhaupt nichts machen ? Denn mit deinen Argumenten kann ich sämtliche Vorhaben (Sparbuch, Aktien, Hausbau ...) zunichte machen, alles kann mir später genommen werden. Tja und jetzt ? Soll ich deshalb alles verprassen und auf die Sozialhilfe hoffen ?



Womit ich deine Argumente aber nicht ins Lächerliche ziehen will. Ich kann grundsätzlich jeden verstehen, der aufgrund der Politik der letzten Jahre mit dem Schlimmsten rechnet. Nur die meisten machen stattdessen halt überhaupt nichts, und das wäre mir denn doch zu wenig.





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: