title image


Smiley Re: Frage zu Ajax in Verbindung mit Objektarray
Das sehe ich ein bisschen anders. Aber Ok, man kann diese Diskussion natürlich endlos führen.



> ich denk, du meinst __set und __get, ... , wenn ich alle möglichen Fälle in eine Methode pack und dann durchswitchcase



Das ist bei PHP so, nicht bei C#, JavaScript(Mozilla) oder VB.

Es hat aber auch Vorteile, die ich ich nicht so einfach übergehen würde:

- Nur einen Setter/Getter für alle Properties möglich

- Funktioniert auch mit dynamisch zur Laufzeit per Instance adhoc hinzugefügten Properties



(Ich habe mir in PHP z.B. damit eine Klasse realisiert, deren Instanzen im Shared Memory liegen, und die ich beliebig ableiten kann. Universelle Wrapper für relationale Datenbanken, Replikation mit Clients/anderen Servern etc. sind damit auch realisierbar, wie vieles andere mehr, ohne die normale Objekt-Syntax irgendwie ändern zu müssen.)



Nachteilig sind die ggf. erforderlichen String-Vergleiche, falls man diffenziert bei einzelnen Properties reagieren möchte.



Übersichtlich und syntaktisch sauberer, weil einfacher, ist die Zuweisung aber allemal. Irgenwer hat setPropertyname/getPropertyname mal in Java angefangen, fast alle machen es nach. Aber das ist, mit Verlaub, syntaktisch eher bescheiden. Man wußte/konnte es halt nicht besser. Und das einfache Zuweisungen mit UML/API-Dokus nicht ordentlich zu dokumentieren wären, sehe ich eher gegenteilig.



Einfache Zuweisung erlaubt auch die Verwendung von Operatoren wie ++, -- +=, != und andere mehr.



> hat meiner Meinung nach aber nichts mehr mit OOP zu tun

Naja, hat halt jeder seine (eigene?) Meinung.



Und noch vorweg falls irgendwer behauptet hat, dynamische Properties hätten mit OOP nichts zu tun: Ich finde das sehr sinnvoll, zukunftsträchtig und völlig mit OOP vereinbar. JS treibt das als Prototyp-basierte Sprache quasi auf die Spitze.





Sorry, habe mir eigentlich missionarischen Eifer abgewöhnt und ich will auch kein gegenteiliges Dogma aufstellen, aber manchmal lohnt es sich, zu diskutieren. Man gewinnt ja selber auch dabei.



Das nächste mal beschäftige ich mich wieder mit XOAD ;-)


Gruß Stefan

www.triess.de - Meine Themen: Consulting Forschung Entwicklung Projektierung Elektronik Software Mechanik Verfahren Messverfahren Kommunikation Navigation Map Matching Location Based Services Telematik komplexe Test- und Demonstrationssysteme GPS BS26 ISDN X.25 X.31 GSM GPRS UMTS DSL TCP/IP ACP SPS PC LAN WAN Feldbus Internet/Intranet Webdesign SQL Client/Server RedOx LF pH rF


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: