title image


Smiley Re: Streuungen von alten und neuen Transistoren und deren Ersatz
Das mit den Fälschungen ist natürlich schon ein Punkt, den man sehr wohl beachten sollte - so auch ich.



Allerdings habe ich bisher auch nicht von der Absicht, solche Billigteile zu kaufen geredet. Auch Platzprobleme habe ich nicht, womit sich die von Dir angesprochenen Gehäuseprobleme ergeben. Zugegeben, wenn ich keinen Anlass habe die Transistorgehäuse aus Platzmangel zu entfernen oder flacher zu machen, werde ich wohl auch nicht feststellen können, ob ich einem Betrüger aufgesessen bin.



Aber es ist schon wertvoll, den Händler darauf fest zu nageln, dass er nur Originalwaren verkauft. Zumindest werde ich mir das bei der Kaufabsicht von ihm schriftlich bestätigen lassen. Das sollte wohl mittlerweile jeder tun! Fragt sich nur, was die Händler dann zu dem offen gezeigten Misstrauen sagen. Am Ende sind die beleidigt und verkaufen mir gar nix mehr :-( . Damit ist dann auch keinem gedient.



Aber noch mal. Ich wollte keine Reparatur an einem defekten Amp machen, sondern ihn einfach nur (auch vorbeugend) aufpeppen oder bei wichtigen Teilen verbessern. Und bei der Gelegenheit noch etwas mehr Leistung rauskitzeln. Das ganze bei geringerer Verlustleistung und damit auch geringerer Wärmeentwicklung.



Das Ganze sollte letzlich einer verlängerten Lebensdauer dienen, da gerade dieser Amp das verdient hätte.



Alles nette

DC
Wieso funktioniert mein Computer jetzt so gut? -- Da ist doch was faul!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: