title image


Smiley Re: Externes 19"-Display - Bildschärfe
Hallo Martin,



ich denke, das mit dem Kabel ist mal einen weiteren Versuch wert.

Ich habe zwar bereits 2 getestet, aber vielleicht gibt es noch

hochwertigere.



> Vor allem bei 19"-Displays finde ich es sehr empfehlenswert,

> denn dort sind die einzelnen Pixel doch schon sehr gross...



Bei mir bringt clear type eine deutliche Verschlechterung.



> mir ist eh unverständlich, warum ein 19"er die gleiche Auflösung nutzt

> wie ein 17"er (1280 x1024) und es auf der anderen Seite Noteboks mit

> 15" Displays und 1600 x 1200er Auflösung gibt ;-) ..alles Marketing...



Tja, ich steige da auch nicht durch.

Ich finde das Arbeiten an einem 19"ler sehr angenehm, soviel weiß ich.

Was mich wundert, ist dass die Technik scheinbar noch nicht so weit ist,

eine komfortable Lösung für den Anschluss von digitalen Displays zu

bieten. Notebooks mit DVI-Ausgang sind selten und wenn man hohe

Ansprüche an die Ausstattung und an die Display-Qualität hat, wird

die Auswahl verschwindend gering und man muss sehr tief in die Tasche

greifen.



Eine Alternative - zumindest theoretisch - ist die Anschaffung einer

Dockingstation mit DVI-Ausgang. Die gibt es zum Beipspiel für die neue VAIO

FE-Serie. Leider sind die Geräte erst nach der neuen FS-Serie auf den Markt

gekommen und ich habe mir schon ein FS-Gerät gekauft.



Naja,

ich werde jetzt nochmal den Sony-Support bemühen, nach anderen

Treibern für mein Display suchen, ein anderes Kabel ausprobieren

und wenn alle Stricke reissen, das Notebook wieder veräußern und

auf ein FE-Modell umsteigen, in der Hoffnung, dass es damit besser

funktioniert. Allerdings werde ich das in Ruhe testen und bei Enttäuschung

von meinem Rückgaberecht gebrauch machen.



Dummerweise habe ich mich auf die Aussage des technischen

Supports eine Notebookshops verlassen und in bin in gutem

Glauben davon ausgegangen, dass der Anschluss eines externen

Displays an ein Notebook der FS-Serie ein gutes Ergebnis bringt.

Ausprobieren hätte ich es sollen!



Ich habe die Katze im Sack gekauft und kann jetzt nur noch

hoffen, dass ich die richtige Wurmkur für sie finde!



@ Niceguy

Leider bietet NVIDIA keinerlei Support für die Grafikkarte

GeFORCE 6400 GO. Alle Treiber die man sonst so im Netz bekommt

sind nicht kompatibel zu meiner Karte und Sony bietet eben nur

einen Treiber an, der auch auf den Recovery CDs enthalten ist.

Ich denke es gibt aktuell noch keinen besseren.



Grüße aus Bremen,

Sebastian



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: