title image


Smiley Polemik pur - Sorry
Jetzt bin ich sauer ...



Also ich muss dich glaub ich wieder etwas auf den Boden der Realtität zurückholen. Das was du von dir gibts klingt etwas nach Paranoia. Sorry, will dich nicht persönlich angreifen aber du ziehst Sachen an den Haaren herbei, die so absolut nicht stimmen!



Zum ersten: Da es offensichtlich meinen Thread betrifft. Die 2 Autos in der Garage sind ein 9 Jahre alter Kombi für die Familie und ein 7 Jahre alter Kleinwagen, um damit zur Arbeit zu kommen. Die Kosten für die 2 Autos halten sich echt in Grenzen. Der Urlaub alle 2 Jahre besteht darin, die Koffer zu packen, und für 1 Woche nach Kroatien zu fahren, dort ein billiges Zimmer zu suchen und etwas auszuspannen. Auch das können sich die meisten Leute leisten. Auf den Malediven war ich noch nie. Wird wohl auch nicht so schnell passieren. Haus bauen geht leicht, wenn man einen Grund geerbt hat und dieser umgewidmet wurde. Ein Fertigteilhaus kriegst du schon unter 100.000,-. Dann musst du halt viel Arbeit investieren und es selbst fertig machen. Kredit auf 25 Jahre beträgt um die 500,-. So viel hab ich vorher Miete gezahlt für eine 65 m² Wohnung. ABER: Wir sind beide Berufstätig und arbeiten hart! Wir bekommen beide ein Gehalt und so kann man sich prinzipiell schon mehr Leisten, als ein Single. btw: Wie alt schätzt du mich denn?



Noch was: Diese oh so schlechte Welt - ich weiß ja nicht wo du wohnst (Slums von New Mexico??) aber wenn es UNS schlecht geht, dann weiß ich echt nicht mehr. Die Lebenserwartung ist so hoch wie nie. Medizinische Versorgung ist überall vorhanden. Der Lebensstandard ist einfach nur schon derart hoch, das viele Menschen der Meinung sind, sie wären arm, wenn sie sich kein Handy mehr leisten können. Wenn die Menschen nach dem 2. Weltkrieg so gedacht hätte wie du, gäbe es wohl kein Deutschland. Denen ging es wirklich schlecht. Da hättest du jammern dürfen. Wer sich über den heutigen Zustand in Deutschland so beklagt, der ist wirklich ein Egoist erster Klasse. Du bist voller Vorurteile und ich hab fast das Gefühl, du wurdest von deinem Partner so verarscht, das Familie das Feindbild Nummer 1 für dich ist. Sorry, aber dein Beitrag ist ein verbaler Rundumschlag gegen Menschen, die sich für Familie entscheiden und du stellst das so hin, als würde eine Familie nichts zurückgeben, und das ist so einfach nicht wahr.



Und noch was: Ja genau das ist das Problem der heutigen Menschen. Sie sehen die Probleme und anstatt das sie Lösungen suchen, machen sie genau das verkehrte. Du sagst es sogar selber wir haben ein Problem mit der vergreißung von Menschen und auf der anderen Seite willst du keine Kinder in die Welt setzen. Genau aus diesem Grund geht es bergab. In meinen Augen ist das auch Egoismus. Du willst dich damit nichtmal auseinandersetzen. Aller jammern, das so viele Ausländer kommen, das ausländische Familien Kinder wie Orgelpfeiffen haben und selbst kommt man kaum über die Runden. Gleichtzeitig wir man selbst älter und stellt die Forderung, das man im Alter abgesichert ist. Wenn es nach mir ginge, Kinderlose Menschen (vorausgesetzt, es ist kein Medizinischer Grund vorhanden) würden gar keine Rente kassieren. Wie kommt mein Kind dazu, das Lotterleben der Singles im Alter weiterzufinanzieren? So kann man den Spieß umdrehen und dann hättest du sogar das Recht, dich aufzuregen.



Sorry, aber ich musste meinem Ärger Luft machen. Solche Aussagen sind echt unterstes Niveau.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: