title image


Smiley Re: Skateboard für 5-Jährigen
Kommt sehr auf das motorische Geschick des Kindes an. Das schwierigste wird sein, ein geeignetes Brett zu finden. Immerhin sind auch die "grossen" Skateboards mittlerweile relativ klein und nicht mit den Monsterteilen vor 20 Jahren zu vergleichen (30 cm Achslänge an der Rollenaussenkante).



Man darf dann nicht davor zurückschrecken auch mal die Säge anzusetzen oder die Achse zu versetzen. Der "Erfinder" der modernen Skateboards, George Powell, hat Polyurethan-Rollen im Küchenofen selbst gebacken, weil es keine anständigen Rollen für das Skateboard seines Sohnes gab. Und bis Ende der 80er Jahre war es nicht ungewöhnlich, dass Holzdecks von Tüftlern selbst geleimt und in Form gepresst wurden, weil die Industrie nicht das Optimale lieferte.



Skateboarding ist ein sehr bodenständiger Sport. Hauptsache es rollt!




Meine Beiträge geben meine Meinung oder Erfahrung wieder, wenn keine andere Quelle angegeben ist.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: