title image


Smiley Vielleicht war das ein wenig übertrieben.
Als die Waschmaschine schlappe fünf Jahre jung war, war einmal das Magnetventil defekt.



Dieses Magnetventil - so ein Fachmann (?) - soll aber nahezu unverwüstlich sein.



Die Hausverwaltung hat die Mieter ermahnt, jeweils nur ein Gerät an der jeweiligen mietereigenen Doppelsteckdose zu betreiben (also nicht WaMa und Trockner gleichzeitig).



Die Hausbeleuchtung geht für einen Sekundenbruchteil eine Nuance runter, wenn der Fahrstuhl sich in Bewegung setzt.



Die Wohnungsbeleuchtung geht für einen Sekundenbruchteil eine Nuance runter, wenn der Staubsauger angeworfen wird.



Dies alles, mein rudimentäres Wissen zur Elektrotechnik, nachlässige Überdenke von Ursache und Wirkung, zeitweilige Abschaltung des Logikmoduls sowie mein Bestreben möglichst gut mit meinen Nachbarn auszukommen verleiteten mich in einem hastigem Gespräch im kühlen Parkkeller zum Angebot der Versicherungsmeldung.



Jetzt habe ich mir die ganze Sache halt langsam durch den Kopf gehen lassen, habe mir meinen eigenen Schaden angeguckt und bin halt erst jetzt zur Überzeugung gekommen, daß das eigentlich nicht mein Bier ist.



Ich werde ihr jetzt die Schadensnummer (jawohl, Schadensnummer MIT Binde-S) und die Kontaktnummer meiner Versicherung mitteilen und hoffen, daß sie sich endlich mal an einen Fachmann ihres Vertrauens wendet. Denn jeder Techniker würde ihr den fehlenden Zusammenhang bestätigen.

Nur zumindest aus unserem letztem Gespräch sah sie es nicht ein, daß sie irgendeinen Technikus beauftragen solle ("Schließlich haben Sie mir das angeboten. Wie Sie das machen, ist mir scheißegal!").



Vielen Dank für alle Antworten.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: