title image


Smiley Re: Personal Firewall
> Das was Du schreibst, ist genau so Müll.



Nein, er schreibt keinen Müll - nur bist Du nicht in der Lage, dies zu verstehen.



> Natürich nützt mir eine Firewall was.



Klar, eine Firewall braucht jeder, eine Personalfirewall ist in 99% der Fälle grober Unfug.



> Falsch, mein Router hat keine Firewall.



Das mag sein, trotzdem wird er Verbindungsversuche aus dem Internet nicht ins LAN weiterleiten.



> Und nochmal Falsch, ich möchte keine Pseudi-Firewall, sondern eine PERSONAL Firewall.



Ein Personalfirewall ist eine Pseudofirewall. Personalfirewall ist ein Marketingbegriff und hat mit der Firewall nichts zu tun. Wer das nicht kapiert, hat von Computersicherheit nichts verstanden oder will es nicht verstehen, wie ich das bei Dir vermute. In einigen wenigen Fällen kann diese natürlich unterstützend wirksam sein aber im Normalfall nicht.



> Sprich: Einstellbarer Portplocker.



Was willst Du denn im LAN blocken? Vertraust Du Deinem eigenen PC oder LAN nicht? Dann läuft grundsätzlich was falsch. Wenn Du unerwünschte Ports offen hast, dann schalt den Dienst dahinter ab.



> Wie sollten sich zwei Firewalls gegenseitig ins Gehege kommen?



Indem man die Regeln konträr setzt - oder anders ausgedrückt, bei falscher Konfiguration sind die Fehlerquellen auch verdoppelt.



Michael








--
Danke im voraus! - Bitte, verehrte Hilfesuchende, bedankt euch NACH erfolgter Hilfe mit einem kurzem Statement, ob der Tipp auch geholfen hat. Keiner weiß sonst, ob der Tipp "gewirkt" hat und es ist auch unhöflich, sich DANACH nicht zu bedanken.
Daher ist die Floskel "Danke im voraus!" auch völlig überflüssig.
--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: