title image


Smiley Re: schließen einer excel-datei bei mehreren geöffneten fenstern?
Hallo Peter,

Die Fenstertechnik beider Programme ist unterschiedlich. Unter Word werden keine Fenster im Sinne von Excel geöffnet, sondern eigenständige Fenster, die von Word, das im Hintergrund läuft unterstützt werden. Hierbei wird der Arbeitsspeicher mit mit ca. 1 MB mehr belastet. Bei Excel öffnet sich das Fenster im Programm selber. Bei Word hat man nur den Button "Fenster schließen" - bei Excel kann man das Fenster wieder herstellen, maximieren und minimieren. So kannst du unter der Exceloberfläche mehrere Mappen über-, neben oder untereinander anordnen, wobei die Symbolleisten nur einmal gegeben sind. Dieses macht sich dann auch beim Schließenprozess bemerkbar. ALT+F4 schließt bei Word eine eigenständige Oberfläche (mit allen Symbolleisten etc.), die WINWORD.EXE läuft im Hintergrund weiter bis das letzte Fenster geschossen ist.

Die Exceltabellen sind aber nicht eigenständig, sondern laufen direkt in der EXCEL.EXE ab, so dass bei der Anweisung ALT+F4 die EXE geschlossen wird.



Tschüss



Tysa

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: