title image


Smiley Re: Fallunterscheidung innerhalb einer SQL Anweisung
Hallo,

diese SQL würde mit Deinem Beispiel funktionieren (Wenn das Wort "unfrei" nicht gefunden wird, wird frei eingetragen und Rechtschreibfehler werden auch "frei"). Wo das Feld FK herkommen soll, weiß ich nicht.



SELECT Tabelle1.PK, IIf(InStr([bemerkung],"unfrei")=0,"frei","unfrei") AS Vesandkosten INTO NeueTabelle

FROM Tabelle1;





Gruß, Bastian

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: