title image


Smiley Re: Also, prügeln können sich die beiden auch...
Hallo liebe Irene,



leider gehen die beiden sich vorwiegend aus dem Weg. Ganz selten putzen sie sich mal gegenseitig den Kopf. Sie schlafen jeder in einer anderen Ecke des Raumes. Prügeln tun sie sich täglich. Da fliegen tatsächlich die Fetzen. Der Cäsar beißt auch oft die Cleopatra und jat ihr schon das rechte Auge verletzt. Sie bekommt seit 3 Wochen Augensalbe, damit die Hornhaut wieder heilt. Das ist jetzt auch fast weg und Cleo kann das Auge auch wieder richtig öffnen. Noch 3-4 Tage, dann ist die Salbe aufgebraucht u. dann ist gut. Sie sitzen nur einträchtig nebeneinander, wenn Leckerchenzeit ist.

Am Anfang hat die Cleopatra den Cäsar immer verscheucht u. ihn nicht ans Futter gelassen. Ich musste dem Cäsar das Futter in einem anderen Raum hinstellen, den ich auch immer verschlossen habe, damit die Cleo nicht alles auffrisst. Dann habe ich dem Cäsar das Futter wieder in die Küche gestellt, aber oben auf die Arbeitaplatte. Das ging ganz gut, weil Cleo nicht auf die Arbeitsplatte springen konnte. Jetzt steht das Futter wieder unten auf dem Boden u. Cleo lässt den Cäsar fressen. Es sieht so aus, als ob Cäsar sich jetzt rächen will. Man merkt auch, dass die Cleo richtig Angst vor ihm hat. Manchmal flüchtet sie zu mir. Cäsar traut sich dann nicht heran.

Verschmust sind sie beide. Sie kommen oft zu mir auf den Schoß u. wollen gestreichelt und gekrault werden. Die können dann stundenlang schnurren vor Behagen.

Bisher hat sich noch niemand gemeldet, der sich für die beiden interessiert. Ist mir auch recht. Ich mag die beiden Zankdrachen. Wenn sie vermittelt werden , bin ich schon etwas traurig. Aber dann bekomme ich sofort neue Katzen, die mich dann ablenken u. meine ganze Aufmerksamkeit brauchen. Zur Zeit sind fast 70 Katzen in Pflegestellen der Agtiere. Alle sind zur Zeit schlecht zu vermitteln. Dabei sind so wunderschöne Tiere dabei. Ich glaube, die Leute sind etwas zurückhaltender geworden wegen der momentanen Wirtschaftslage. Eine Katze kostet nun mal Geld und niemand weiß, ob er nicht mal arbeitslos wird und deshalb keine Katze halten kann. Aber wenn Du noch eine Mieze brauchst, kannst Du gerne eine oder sogar beide übernehmen. Aber Du hast ja schon Katzen. Das wäre dann auch für Dich zu viel.

Wer die beiden hat, muss sich keine Gedanken wegen zerkratzten Tapeten oder Möbeln machen. Sie sind sauber, auch beim fressen u. beide gesund. Sie müssen nur einmal jährlich zur Zahnsteinkontrolle. Das ist ein Gendefekt, der bei Cleo etwas stärker ist als bei Cäsar. Cleo hat deswegen schon einen Zahn verloren u. die Zahnwurzel wurde vor gut 3 Wochen entfernt, weil sie schon entzündet war. Dann hat sie einen abgebrochenen Zahn gehabt, der wurde auch entfernt. Sie brauchen beide zusätzlich das Spezialfutter von Hill's Oral B. Die Unterbringung kann in einer Wohnung mit gesichertem Balkon oder Garten sein. Als Einzelkatze sollten beide nicht gehalten werden, auch wenn sie getrennt vermittelt werden.

Das zu meinen beiden Kämpfern. Unten mal ein Foto bevor die Prügelei los geht. Das ist ihre Kampfhaltung *g*. Sie streiten um den neuen Karton.



Liebe Grüsse von

marilse.

geschrieben von

Anhang
Bild 444 zu Artikel 50507

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: