title image


Smiley Im Gegentreil - eine viel schlechtere.
Die Canon S45 hat einen relativ großen 1/1,8" RGB-CCD-Chip.

Die Casio Z500 hingegen einen mickrigen 1/2,5" Sensor.

Auf dem Chip der Canon haben die 4 Mio. Pixel genügend Platz und sind demnach auch relativ groß.

Die 5 Mio. Pixel der Casio hingegen sind winzig klein, brauchen sehr viel mehr Licht und bewirken ein weitaus stärkeres Bildrauschen. Diesem großen Manko versucht Casio stets und bei allen ihren Kameras mit einer aggressiven Rauschunterdrückung beizukommen. Mit dem "Erfolg", dass dabei auch immer fast alle feinen Strukturen und Details (Grashalme einer Wiese, Haare bei einem Porträt) flöten gehen und wie alte Waschlappen aussehen.

Das Gleiche gilt auch für die Lumix.



Wenn du also unbedingt auf sehr flache Lifestyle-Kameras stehst, ist es eigentlich egal, welche du nimmst. Denn alle sind schlecht bzw. gerademal für Schnappschüsse ohne besondere Qualität geeignet.

Legst du hingegen Wert auf einigermaßen gute Bilder, solltest du eine DigiCam mit mindestens einem Chip der größe 1/1,8" und maximal 5 Mio. Pixel nehmen.

Und hier wären dann die Canon Powershot A610 und die Fuji F10 erste (und nahezu einzige) Wahl.


Salvo errore et omissione (Mit Vorbehalt von Irrtum und Auslassung)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: