title image


Smiley Re: evt. wichtige Ergänzung
Ich habe den Eindruck, daß Deine Abfrage [AbfrageHauptmaske] eine Parameterabfrage ist.Wenn Du die Abfrage direkt öffnest (im Datenbankfenster doppelklicken), wirst Du nach dien beiden Parametern gefragt, richtig?Für Dein Problem gibt es zwei mögliche Lösungen:1.) Du verzichtest Darauf, die Abfrage [AbfrageHauptmaske] zu verwenden und kopierst statt dessen die Abfragedefinition in Deinen SQL-String.oder:2.) StattDim DB as DatabaseDim rstZiel As Recordset Set DB = CurrentDBSet rstZiel = DB.OpenReordset("Tabelle1")With rstZiel .AddNew ' Neuen Datensatz anlegen. !Feld1 = Me!txtFeld1 ' Inhalt des aktuellen Textfeldes in [Tabelle1].[Feld1] übertragen !Feld2 = Me!txtFeld2 ' dto. !Feld3 = Me!txtFeld3 ' dto. .Update ' Neuen Datensatz speichern. .CloseEnd WithSet rstZiel = Nothing: Set DB = Nothingschreibst DuDim rstZiel As Recordset Set rstZiel = Me.RecordsetCloneWith rstZiel .AddNew ' Neuen Datensatz anlegen. !Feld1 = Me!txtFeld1 ' Inhalt des aktuellen Textfeldes in [Tabelle1].[Feld1] übertragen !Feld2 = Me!txtFeld2 ' dto. !Feld3 = Me!txtFeld3 ' dto. .Update ' Neuen Datensatz speichern.End WithSet rstZiel = Nothing Wir verwenden also die RecordsetClone - Eigenschaft.Wenn du diesen Code ausführst, solltest Du natürlich schon vorher wissen, welche Primärschlüssel anzugeben sind. Du müsstest die Prozedur also so erweitern, daß sie sich einen gültigen Primärschlüssel selbst errechnet oder sonstwie besorgt (User-Dialog). Falls Deine Primärschlüssel Auto-Werte sind: nichts angeben!Oder aber Du schlägst einen völlig anderen Weg ein:Du schreibst, daß Du Ersatz für DoCmd.DoMenuItem suchst. Vielleicht führt ja folgender Weg für Dich leichter zum Ziel:Sub NeuerDatensatz() Dim Var1 As Variant, Var2 As Variant, Var517 As Variant ' Derzeitige Werte sichern: Var1 = Me!txtFeld1 Var2 = Me!txtFeld2 Var517 = Me!txtFeld517 ' zum neuen Datensatz gehen: DoCmd.GotoRecord , , acNewRecord ' und Werte eintragen: Me!txtFeld1 = Var1 Me!txtFeld2 = Var2 Me!txtFeld517 = Var517Exit SubViel Erfolg!Thomas Prötzschcu
Thomas Prötzsch

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: