title image


Smiley Re: Exchange 2003: RPC über HTTP??
RPC über HTTP



Wenn man jetzt weiss, dass RPC Remote Procedure Call heisst, dann kann man es sich schon denken, wofür das gut ist.



Betreibst Du im Netzwerk z.B. einen (zusätzlichen) Terminalserver, kannst Du Dich an den Verbinden und Remote arbeiten.

Wobei dieses Feature noch so seine Macken zu haben scheint.

Für besser geeignet halte ich hierbei die Remotedesktopverbindung für einen TS. Dann musst Du vorher aber die Verbindung anders aufbauen (z.B. über VPN).



Was ist der Vorteil gegenüber dem Zugreifen via SMTP-Dienst und abrufen über POP3? KAnn mir das jemand erklären??



Ich glaube Du verwechselst jetzt den RPC mit dem Outlook Web Access. Der Outlook Web Access ist allerdings ein (meiner Meinung nach) tolles Feature in einem Exchange-System. Abrufen über POP hat den Nachteil, dass die Mails normalerweise nicht am Server bleiben (kann man aber auch einstellen). Aber: Verschiebst Du z.B. Mails in einen anderen Ordner, dann synchronisiert es diese Aktion nicht am Server. Gleiches gilt z.B. beim löschen von Mails im lokalen Mail-Clienten.

Schöner geht das da direkt mit einem Exchange-Konto.



Tip: Arbeite Dich zuerst in Win2003 ein, danach erst in Exchange. Und beachte die Exchange-Hilfe VOR der Installation von Exchange.



Hier ein paar Links:



http://www.msexchangefaq.de



http://www.msexchange.org



Gruss Mac
------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anwendung der Tips auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung bei Datenverlust oder anderen Schäden.
------------------------------------------------------------------------------------------------------

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: