title image


Smiley Re: Arrays dynamisch erweitern.
Hi



Wenn ich das richtig verstanden habe, geht es ja hauptsächlich um die Zuordnung. Es hilft also weder ein vector, noch die dynamische Array-Erstellung. Wenn du z.B eine Datenstruktur haben willst, die bei einer Befehlsfolge wie

daten[0] = 123;

daten[1] = 456;

daten[2] = 789;

daten[100] = 321;

daten[1000] = 654;

daten[10000] = 987;

eben NICHT 10000*4 bytes belegt, sondern nur (ungefähr) 6*4 bytes, dann geht das wohl am einfachsten mit einer map:



#include <map>



map<int, long> daten;

daten[0] = 123;

daten[10000] = 987;

cout << daten.size() << endl; // gibt 2 aus





bye



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: