title image


Smiley Re: Heckträger fürs Auto
Lt. diesen ADAC-Bericht sind Heckträger an der Heckklappe aber auch die unzuverlässigsten, am besten sind die Heckträger welche mit der Anhängerkupplung verbunden sind, dannach kommen die Dachträger und dann erst die Heckträger, welche an der Hecktür/Heckscheibe befestigt wird.



Am besten ist es, wenn man sein Fahrrad im Innenraum verstaut, selbst mit kleinen Autos ist das möglich, wenn man Vorderrad und Hinterrad ausbaut, was gerade bei Moutain-Bikes problemlos möglich ist.



Ich verstaue mein Moutain-Bike im Innenraum meines Opel Corsa, dabei wird ein Teil der Rückbank umgelegt (1/3 bzw 2/3 bei 2 Bikes) und schon passt das Mountain-Bike hinein, genug Platz für Gepäck bleibt dabei auch noch. (muß dabei nur das Vorderrad ausbauen.



Vorteil: auf der Autobahn gibt es kein Tempolimit wegen des Trägers und kein höheren Spritverbrauch und wenn man das Auto mal abstellt, muß man auch nicht so auspassen, dass das Fahrad gestohlen wird, weil es im Innenraum doch sehr sicher ist.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: