title image


Smiley Öl-Quellen
Danke für eure Hinweise. Einige habe ich schon abgegrast andere noch nicht. Chemiehandel hat den Stoff aber der Preis!! Tankstellen im Umkreis nix, Mineralölhandel also Schmierstoffhändler kann es besorgen aber im 200l Fass, etwas viel oder für Jahre ausreichend. da das Zeug aber bei Sauerstoffzutritt oxidiert ist das nix.

Werde wohl mal in Ausland an ne Tanke fahren müssen und dort 2 Kanister befüllen. Bei den Preisen der Outdorhändler hier plus Porto ist das ja fast schon kostendeckend. Eventuell finde ich auch noch einen Modellbauflieger mit Turbinentriebwerk, die nehmen Petroleum gern statt Kerosin weil es nicht so muffelt (in Auto oder Keller wo der Flieger dann steht) Dann wäre wohl auch ein Fass mit 200l drin.



Übrigens am Bodensee Romanshorn in der CH gibts ein Bodenseemuseum, dort haben sie u.a. auch alte Bootsmotoren (dass es soo alte Außenborder gibt wußte ich garnicht). Einer davon ist ein Benziner mit Umschaltung. gestartet mit Benzin wurde er dann wenn warm auf Petroleum umgestellt. Hintergrund war einfach Bodenssefischer wurden nicht reich, Benzin war teuer und Petroleum dagegen kostete weniger als 1/3. Also tuckerte der Motor stundenlang mit Petroleum rum vergast über einen beheizten 2ten Vergaser der nun wirklich ein VerGASER war. Ein Teil des CH Petroleums wurde aus Ölschiefer destilliert auch als "Saurol" bekannt. Das waren noch Zeiten als Petroleum billiger zu haben war als Benzin.... Ein Besuch im Museum lohnt sich wenn man in der Gegend dort ist, es gibt u.a. auch ein Modell des Saurierflossenantriebs, jede Menge Ansichtskarten und Bilder des Sees, altes Werkzeug....

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: