title image


Smiley Re: Zahle für hilfe bei Problem "Access langsam mit VB-Anwendung"
Vielleicht hilft Dir das...



http://www.alphasierrapapa.com/IisDev/Components/Profiler/



weiter. eine Komponente mit der man messen kann

wie Lange die einzelnen Stufen der Abfrage Dauern...



- Connection Öffnen

- Erstellen des Recordsets

- Öffnen des Recordsets

- Auslesen der Werte des Recordsets



Die is eigentlich eher für ASP gedacht, sollte aber funktionieren...



Vielleicht liegt das Problem ja nicht an der simplen Abfrage...





Wenn alles nix Hilft...



Access Hilfe!





"Komprimieren Sie Ihre Datenbank. Das Komprimieren kann Abfragen beschleunigen, da die Datensätze in einer Tabelle so neu strukturiert werden, dass sie sich in benachbarten Datenbankseiten befinden und nach dem Primärschlüssel der Tabelle geordnet sind. Dies verbessert die Leistung bei sequenziellen Suchen in den Datensätzen einer Tabelle, da zum Abrufen aller Datensätze nur die Mindestanzahl an Datenbankseiten gelesen werden muss. Nach dem Komprimieren der Datenbank führen Sie alle Abfragen aus, um sie auf der Basis der aktualisierten Tabellenstatistiken zu kompilieren.



Indizieren Sie alle zum Festlegen von Kriterien für die Abfrage verwendeten Felder sowie Indexfelder auf beiden Seiten einer Verknüpfung, oder erstellen Sie eine Beziehung zwischen diesen Feldern. Wenn Sie Beziehungen erstellen, erstellt die Microsoft Jet-Datenbank-Engine einen Index im Fremdschlüssel, wenn dieser nicht bereits existiert, oder verwendet den vorhandenen Index.



Die Jet-Datenbank-Engine optimiert automatisch eine Abfrage, die eine Microsoft Access-Tabelle auf der Festplatte und eine ODBC-Servertabelle verknüpft, wenn die Access-Tabelle klein ist und die verknüpften Felder indiziert sind. In diesem Fall verbessert Access die Leistung dadurch, dass nur die erforderlichen Datensätze vom Server angefordert werden. Stellen Sie sicher, dass Tabellen, die Sie aus unterschiedlichen Quellen verknüpfen, in den Verknüpfungsfeldern indiziert sind.



Indizieren Sie Felder, die Sie zum Sortieren verwenden.

Verwenden Sie in indizierten Feldern die Operatoren Zwischen...Und, In und das Gleichheitszeichen ( = )."



oder



"Speichern Sie die SQL-Anweisung als Abfrage, wenn für die Datenherkunft-Eigenschaft eines Formulars oder eines Berichts eine SQL-Anweisung festgelegt wurde, und legen Sie dann die Datenherkunft-Eigenschaft auf den Namen der Abfrage fest.

Optimieren Sie bei umfangreichen Aktualisierungsabfragen auf der Grundlage von ODBC-Datenquellen die Leistung auf dem Server durch Festlegen der BeiFehlerAbbrechen-Eigenschaft auf Ja.



Wenn Ihre Daten sich nicht häufig ändern, verwenden Sie zum Erstellen von Tabellen auf der Basis von Abfrageergebnissen Tabellenerstellungsabfragen. Verwenden Sie anstelle von Abfragen die daraus resultierenden Tabellen als Grundlage für Formulare, Berichte oder andere Abfragen, und stellen Sie sicher, dass Sie Indizes gemäß der hier empfohlenen Richtlinien hinzufügen.



Vermeiden Sie die Verwendung von Domänen-Aggregatfunktionen, wie z. B. die DLookup-Funktion, wenn Sie auf Daten aus einer Tabelle zugreifen möchten, die nicht in der Abfrage enthalten ist. Domänen-Aggregatfunktionen sind Microsoft Access-spezifisch, d. h., die Microsoft Jet-Datenbank-Engine kann keine Abfragen optimieren, die Domänen-Aggregatfunktionen verwenden. Fügen Sie stattdessen die Tabelle, auf die die Funktion zugegriffen hat, zur Abfrage hinzu, oder erstellen Sie eine Unterabfrage.

Verwenden Sie beim Erstellen einer Kreuztabellenabfrage möglichst immer feste Spaltenüberschriften."





:-)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: