title image


Smiley Re: Micro-Leitungen: Welches Kabel?
Was Du benötigst ist eine anständge ELA-Firma, die das alles aus dem Ärmel beherrscht.



Die Länge der Strecke bedingt symmetrische Übertragung.

Es ist spezielles (3adr./abgesch.) Mikrofonkabel anzuraten und die Verlegungsart in Leerrohren, dann kann man erweitern wie und womit man will.

XLR-Norm ist, wenn man das überhaupt so pauschal ausdrücken kann, kontaktsicherer und ELA-geeigneter als Klinke, zumal wegen dem grundsätzlich symmetrischen Aufbau. Also für jeden (Stereo)-Kanal ein Kabel, nicht die drei Adern für Links-Rechts-Masse.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: