title image


Smiley Re: Nyquist & Damenpopos?
ja, der Föllinger ist nicht schlecht, WENN der Prof seine Klausur dazu passend aufbaut. Wenn aber jeder vierte Satz des Profs lautet: "und für die, die nicht nach meinem Buch .xx. arbeiten ..."



Das Problem zum Zeitpunkt der Klausur ist ja der, dass man NICHT über unendliches Wissen sämtlicher Aspekte der Theorie und Praxis der Regelungstechnik verfügt, sondern eher um rudimentäres, welches man in der Vorlesung nichtmal komplett verstanden hat.



Studium ist die Anleitung, wie man unbekannte Probleme löst (und ein wenig Auswendiglernen der Grundlagen) - so im Nachhinein betrachtet...



PS: könnten wir über die Damenpopos nicht noch weiter diskutieren???? (und wenn du jetzt "geiler alter Bock" denkst, bin ich etwas sauer :-) Aber Studium war ne schöne Zeit !!



hws

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: