title image


Smiley Re: Datenrate bei Mpeg
was zuverlässiges gibts da nicht.

variable bitrate ist nunmal variabel.

wenn du also ein video hast, welches viele langsame schwenks und einstellungen hat brauchst du weniger platz, als wenn du n konzert mit vielen lichteffekten filmst.



120min sollten aber schon auf eine DVD passen. stell 2000-8000kbit/s, var. bitrate und 2-pass ein. damit solltest du hinkommen. das dauert zwar dopelt so lange wie constant bitrate, aber das ergebnis dürfte um einiges besser sein.

du nutzt dann freie bitrate von unbewegten bildern und schwarzen übergängen für schnellere bilder.
»Ein Mann, der mit der Waffe oder dem Verstand nichts Besonderes zu leisten vermag, kann sich trotzdem über andere erheben, wenn er glaubhaft machen kann, dass irgendein Gott durch ihn spricht. Es ist der größte Betrug der Welt, und an ihm beteiligen sich Könige und Fürsten, während kleine, lügende Diebe auf den Straßen von Calimhafen ihre Zungen verlieren, wenn sie versuchen, die Geldbeutel anderer zu erschwindeln.« R.A. Salvatore - Die Vergessenen Welten

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: