title image


Smiley "schielender" Laserpointer justieren
Hallo,



ich habe das Problem, dass ich mit einem Laserpointer die Position einer Schiene bestimmen will. Dabei ist der Laserpointer auf der Schine montiert und wir zu einem bestimmten Punkt geschoben. Danach wird die Position der Messschiene bestimmt (integriertes Messsystem). Somit will ich das Objekt, das sich irgendwo vor der Messschiene befindet, erfassen.



Das Ganze dient dem Zweck, dass ich auf der Messschiene einen Sensor befestige und dann Messungen mit dem Sensor machen will.

Um genaue Ergebnisse zu erhalten, die auch reproduzierbar sind, will ich eben die genaue Position den zu vermessenden Objektes entlang der Messschiene bestimmen.



Jetzt habe ich aber das Problem, dass der Laserpointer schielt. bei einem Abstand von einem Meter von der Messschiene habe ich derzeit einen Versatz von 2cm, und diesen Versatz gilt es auszumerzen.



Kann mir jemand sagen, wie ich den Laserpointer am besten ausrichten kann, damit das Ding auch stimmt?

Ein weiteres Problem ist auch die Fixierung den Laserpointers auf der Messschiene. Hier soller der Pointer dauerhaft montiert werden, damit man die ständig wechelnden Objekte auch immer zuverlässig bestimmen kann.



Ich habe mir mal Gedanken gemacht, und bin auf die Möglichkeit gekommen, dass man an den Pointer vielleicht einen Lichtwellenleiter montiert, und dann den LWL schön fixiert.

Weiß jemand, ob LWL auch "schielen"? Oder kann ich dann davon ausgehen, dass dann der Laserstrahl auch gerade rausgeht? Als LWL würde ich wenn dann einen aus dem Audiobereich nehmen. Sind die genau genug?



Bin für jeden Tip dankbar!



Vielen Dank shcon einmal im Voraus!



CU.... NCM
--> Man sitzt immer in der Scheisse ... nur die Tiefe ändert sich <--

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: